• Verpflegung (Vertragspartner): ja
  • Verpflegung (betreute Unternehmen): ja
  • zzgl. Teilnehmerunterlagen (betreute Unternehmen): ja
  • zzgl. Teilnehmerunterlagen (Vertragspartner): ja
  • Verpflegung (nicht betreute Unternehmen): ja
  • zzgl. Teilnehmerunterlagen (nicht betreute Unternehmen): ja
  • Zusatzinfo (Detailseite):

    Umsetzung in der Praxis, Anpassung von Gefährdungsbeurteilungen; Betriebsanweisungen und Verfahrensanweisungen

    Seminarleitung: Joachim Winterboer / EHS-Manager; TSM-Consultant GARBES mbH

    Voraussetzung zur Teilnahme: keine; alle die Arbeiten an Gasleitungen im Sinne von G 465-2 in Verbindung mit der DGUV I 203-090 ausführen oder in verantwortlicher Position planen und umsetzen müssen

    Mögliche Termine (bitte bei Buchung Terminwunsch angeben):

    15.10.2024

    Alle Teilnehmer erhalten ein Fortbildungszertifikat.

    Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

     

Intensiv-Seminar Inhouse

Das neue Regelwerk G 465-2 /2024 in Verbindung mit der DGUV I 203-090

Dienstag, 15. Oktober 2024

Ort: Inhouse
Seminarleitung: Joachim Winterboer
Tagespauschale (Vertragskunden der Garbes mbH):
1775,00 Euro zzgl. MwSt

Zusatzinformation

Adresse: Inhouse-Seminar in Ihrem Hause
Dauer: 1 Tag
Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 15:15 Uhr

Für Vertragskunden der Netzwerkpartner:
1775,00 Euro Teilnehmergebühr (zzgl. MwSt.)
inkl. Verpflegung
zzgl. Teilnehmerunterlagen

Für nicht betreute Unternehmen:
2000,00 Euro Teilnehmergebühr (zzgl. MwSt.)
inkl. Verpflegung
zzgl. Teilnehmerunterlagen

Umsetzung in der Praxis, Anpassung von Gefährdungsbeurteilungen; Betriebsanweisungen und Verfahrensanweisungen

Seminarleitung: Joachim Winterboer / EHS-Manager; TSM-Consultant GARBES mbH

Voraussetzung zur Teilnahme: keine; alle die Arbeiten an Gasleitungen im Sinne von G 465-2 in Verbindung mit der DGUV I 203-090 ausführen oder in verantwortlicher Position planen und umsetzen müssen

Mögliche Termine (bitte bei Buchung Terminwunsch angeben):

15.10.2024

Alle Teilnehmer erhalten ein Fortbildungszertifikat.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

 

Das Seminar vermittelt alle Fähigkeiten, die bei den Stadtwerken und sonstigen Energieversorgern, Wasserversorgung, Abwasserentsorgung, Wärmeversorgung, Bädertechnik zu diesem Thema erforderlich sind.

Wir veranstalten regional, überregional und Inhouse individuelle Seminare für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir berücksichtigen die aktuelle Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) sowie die Vorschriften der Berufsgenossenschaften. Wir befinden uns in einem regen Austausch mit der BGETEM und staatlichen Arbeitsschutzbehörden.

Die GARBES mbh, die Gesellschaft für Arbeits- und Betriebssicherheit ist der Dienstleister für die sicherheitstechnische Betreuung für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (ASiG) Wir kennen uns bestens aus in der Gasversorgung in GDRM und Erdgastankstellen, Stromversorgung in Schalthäusern und Umspannwerken, Wasserversorgung, im Wasserwerk, der Druckerhöhung Speicherung und Verteilung. Wir verfügen über Sicherheitsingenieure, Sicherheitstechniker und Sicherheitsmeister. Sie bekommen neben Schulungen und Seminaren sowie Unterweisungen eine sicherheitstechnische Betreuung, die von der Gesellschaft für Qualität im Arbeitsschutz zertifiziert (GQA) wurde. Wir arbeiten praxisnah. Wir bieten zu allen Themen der genannten Bereiche auch Fort- und Weiterbildungsworkshops an.