Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) nach Baustellenverordnung

21. April 2021

Ort: Legden
Seminarleitung: Joachim Winterboer
Preis pro Person:
340,00 €, zzgl. MwSt.

jetzt anmelden



Die Baustellenverordnung verlangt auf Baustellen, die in dessen Geltungsbereich fallen, die Bestellung eines SiGeKo. Das ist dann immer erforderlich, wenn mehr als ein Arbeitgeber seine Mitarbeiter auf eine Baustellt tätig werden lässt. Dabei ist es unerheblich, wie lange die Baumaßnahme andauert oder ob die Beschäftigten gleichzeitig oder nacheinander auf der Baustelle tätig werden.

Die erforderliche Fachkunde ist in der Regel für Arbeitsstellen auf Baustellen RAB 30 beschrieben. Diese Fachkunde kann auf Seminaren oder durch die Ausbildung vermittelt werden bzw. vermittelt worden sein. Der SiGeko sollte in der Lage sein eine Vorankündigung und einen SiGePlan zu erstellen. Wir Qualifizieren entsprechend vorgebildete Netzmeister o.ä. zum SiGeKo für Netzbaustellen der Gas-Wasser- Wärme- und Stromversorgung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung