Der Weg zur Gefährdungsbeurteilung in der Praxis unter Berücksichtigung arbeitsbedingter psychischer Belastungen

Preis pro Person:
auf Anfrage

jetzt informieren



Das Thema Gefährdungsbeurteilung hat in jüngster Zeit einen immer größeren Stellenwert eingenommen. Berufsgenossenschaften und Aufsichtsbehörden sichten diese bei Routinekontrollen und insbesondere bei Unfällen und sonstigen Unregelmäßigkeiten. Somit ist es wichtig möglichst rechtssichere Gefährdungsbeurteilungen im aktuellen Zustand vorzuhalten. Neben den technischen Anforderungen gehört auch eine Beurteilung der arbeitsbedingten psychischen Belastungen dazu.

Mit diesem Seminar werden Sie in die Lage versetzt alle rechtlichen Vorgaben entsprechend zu berücksichtigen. Das Seminar vermittelt insbesondere die folgenden Inhalte: Rechtliche Anforderungen aus den wichtigsten Arbeitsschutzvorschriften, Formale Anforderungen und Fragen zur Inkraftsetzung von Gefährdungsbeurteilungen, Anforderungen an die Inhalte und Tiefe der technischen Beschreibungen, Anforderungen an die Inhalte und Tiefe der Gefährdungsbeurteilungen für arbeitsbedingte psychischer Belastungen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung