Ausbildung zum Leitersachkundigen

Preis pro Person:
auf Anfrage

jetzt informieren



Leiterunfälle kommen leider immer wieder vor. Ursächlich ist neben der falschen Auswahl und nicht fachgerechten Umgang mit Leitern der technische Zustand der Leitern. Bei der Aufstellung ist auf sicheren Stand und korrekten Anstellwinkel zu achten. Dieser sollte bei Anlegeleitern ca. 75° betragen. Gemäß der Betriebssicherheitsverordnung und der DGUV I 208-006 Umgang mit Leitern und Tritten sind Leitern wiederkehrend auf sicheren Zustand hin zu prüfen. Dieses gilt für Steh- und Anlegeleitern und Podestleitern gleichermaßen. Steigleitern und Steigeisengänge sind sinngemäß zu prüfen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung