Sicherheit in Bädern

Preis pro Person:
auf Anfrage

jetzt informieren



In Schwimmbädern finden neben der Schwimmaufsicht auch technische Arbeiten statt. Ob mit Gefahrstoffen wie Chlorbleichlauge, Chlordioxid, Chlorgas, Chlortabs oder sonstigen Desinfektions- und Reinigungsmitteln ist hier eine besondere Fachkunde erforderlich. Weitere Anforderungen ergeben sich beim Betrieb einer Sauna. Hier kommen insbesondere bei der Aufbereitung eines Aufgusses entsprechende Belastungen auf die Mitarbeiter zu. Siehe hierzu auch die Gefahren und Schutzmaßnahmen bei der Hitzearbeit. Bei der Arbeit am Schwimmbecken kommen häufig noch Lärmbelastungen auf das Aufsichtspersonal hinzu. Zu beachten sind hier insbesondere die DGUV R 107-001 BGR 108 Betrieb von Bädern und die DIN 15288.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung