Elektrotechnisch unterwiesene Person

Preis pro Person:
auf Anfrage

jetzt informieren



Arbeiten die nicht zwingen von Elektrofachkräften ausgeführt werden müssen, können unter Aufsicht von Elektrofachkräften von elektrotechnisch unterwiesenen Personen ausgeführt werden. Voraussetzung ist eine entsprechende Unterweisung die abhängig von den durchzuführenden Tätigkeiten ist. Ob es das Auswechseln von Leuchtmitteln über 200W Leistung, dem Betreten von elektrischen Betriebsstätten oder der Ausführung komplexer Arbeiten geht, die EuP ist vielseitig einsetzbar.

So können Hausmeister, Maschinisten, Wassermeister und alle Fachkräfte, die Arbeiten an oder in der Nähe von elektrischen Anlagen ausführen müssen und keine Elektrofachkräfte im Sinne DGUV Vorschrift 3 (BGV 3) bzw. VDE 1000 sind vorbereitet werden. In vielen Fällen kann die schriftliche Festlegung der erlaubten Arbeiten für die EuP sinnvoll sein. Eine EuP kann sowohl in der Niederspannung als auch in der Hochspannung tätig werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung