Leitungsschutz im Tiefbau

Preis pro Person:
auf Anfrage

jetzt informieren



Das versehentliche Beschädigen von Versorgungsleitungen gehört zu den häufigsten Unfallursachen im Tiefbau. Folgen können z.B. Gasexplosionen, Stromschläge, Lichtbögen oder der Ausfall von Kommunikationsleitungen sein.

Das Seminar unterweist über die wichtigsten Schutzmaßen, wie Einsicht und Auswertung von Leitungsplänen, die Ausführung von sogenannten Querschlägen, d.h. es wird in Handschachtung der tatsächliche Leitungsverlauf ermittelt. Wer in das Erdreich eingreift hat hier die Erkundigungspflicht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung